07158 - 914 86 85 info@kreatives-schreiben.net

Schreibprojekt für Schüler 5. – 7. Klasse

Wie man eine spannende Geschichte schreibt!

Details zum Schreibkurs für Schüler 5. – 7. Klasse

Inhalt:

  • Eine Geschichte hat ihre eigenen Gesetze und Regeln
  • Lebendige Figuren entwerfen
  • Der Schauplatz ist wichtig
  • Spannend soll es sein

Dauer des Schreibkurses: 3 x 2 Schulstunden
Ziel: Die Prinzipien des Erzählens verständlich machen

Aufbau:

Eine Geschichte hat ihre eigenen Gesetze und Regeln:

Wie funktioniert eine Geschichte? Wie baut man eine Geschichte auf? Was will man erzählen? Was will man sagen?

Eine Geschichte funktioniert nach einfach zu verstehenden Regeln. Ähnlich wie beim Backen kommt es auf die Zutaten und das Mischungsverhältnis an.

  • Die Zutaten: Wir brauchen eine interessante Figur
  • Diese Figur wünscht sich etwas
  • Der Wunsch ist nicht einfach zu erfüllen
  • Probleme tauchen auf
  • Die Figur stellt sich der Aufgabe
  • Die Suche nach einer Lösung
  • Hindernisse werden überwunden
  • Das Ziel wird erreicht

Beispiel:
Bauernsohn Krumpel und die schöne Prinzessin Gundula haben sich verliebt und wollen heiraten.

Das Rezept:
Und so geht es nicht: Beide gehen zum König, dem Vater der Prinzessin, und teilen ihm ihren Wunsch mit. Der König ist begeistert und beide lebten glücklich bis an ihr Lebensende. (Langweilig, oder?)

So geht es: Krumpel und Gundula möchten heiraten, aber der Bauernsohn stammt aus ärmlichen Verhältnissen und der König wird nur sein Einverständnis zur Ehe geben, wenn Krumpel ihm beweist, dass er würdig ist, zum Ritter geschlagen zu werden, denn nur ein Ritter kann um die Hand der Prinzessin anhalten. Der König sagt, Krumpel müsse eine Heldentat begehen. Er soll den gefährlichen Drachen, der im Korkwald sein Unwesen treibt, erschlagen.

Die Figur: Ein armer Bauernsohn
Der Wunsch: Eine Prinzessin zu heiraten
Das Problem: Der Drache

Die Figur stellt sich der Aufgabe: Krumpel ist klein und dick. Mit abstehenden Ohren und einer mächtigen Nase. Er hat nie das Kämpfen gelernt und besitzt nicht einmal ein Schwert. Wie soll er es da mit dem Drachen aufnehmen? Aber er liebt die Prinzessin und wird sich dem Drachen stellen. Wie kann Krumpel den Drachen besiegen?

Das Ziel wird erreicht: Krumpel hat den Drachen besiegt. Der König muss nun sein Versprechen halten, ob er will oder nicht und ihn zum Ritter schlagen. Die Prinzessin und der Ritter heiraten und leben glücklich bis an ihr Lebensende.

1. Schulstunde:

Eine Figur hat einen Wunsch und ein konkretes Ziel, mit dessen Hilfe der Wunsch in Erfüllung gehen soll.
Krumpels Wunsch: Die Prinzessin heiraten.
Krumpels Ziel: Den Drachen besiegen und ein Ritter werden.
Die Schüler entwerfen die Grundidee ihrer Geschichte. Sie legen die Figur, den Wunsch und das Ziel fest.

2. Schulstunde:

Die Kinder überlegen sich eine Figur und geben ihr unverwechselbare Eigenschaften. Es wird eine Beschreibung der Figur geschrieben.

3. Schulstunde:

a) Wir lesen Figurenbeispiele der Schüler vor.
b) Wir entwerfen die Rahmenhandlung:

Bsp.: Ein Bauernsohn verliebt sich in eine Prinzessin. (Dieses Ereignis verändert das Leben des Bauernsohnes)
Sein Wunsch: Die Prinzessin zu heiraten.

Die beiden können erst heiraten, wenn der Bauernsohn ein Ritter geworden ist. Um zum Ritter geschlagen zu werden, muss der Bauernsohn eine Heldentat vollbringen: Er muss einen Drachen besiegen.

Der Bauernsohn zieht in den Kampf und besiegt den Drachen.
Er wird zum Ritter erhoben und heiratet die Prinzessin. (Der Wunsch geht in Erfüllung).

4. & 5. Schulstunde:

Die Geschichte wird geschrieben.

– Beschreibung des Ortes an dem die Geschichte spielt
– Beschreibung des Gegners oder anderer Figuren

6. Schulstunde:

Wir lesen unsere Geschichten vor.

Im Anschluss an dieses Projekt sollten die Geschichten im Verbund mit anderen Fächern in den Computer getippt und als Buch hergestellt werden, so dass jedes Kind eine bleibende Erinnerung an diese Zeit hat.

Deutschlands erfolgreicher Schreiblehrer


Über 40 Erstveröffentlichungen von Schreibschülern in Publikumsverlagen.
Über 130 Verlags-Veröffentlichungen von Schülern.
Kursteilnehmer in 60 Ländern der Welt.
Bestsellerautoren als Schreibschüler und Coachingpartner.
Internationale Workshops.
Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Literatur-Agenturen!
Bisher konnte ich über 20 Kursteilnehmer an Agenten vermitteln.


Langjährige Zusammenarbeit mit der renommierten Agentur AVA International in München. Die besten in einem Jahr in Schreibkurs und Coaching entstandenen Romane werden von mir persönlich der Agentur ans Herz gelegt.


Internationale Workshops

Hier bei einem viertägigen Workshop in Abu Dhabi für emiratische Nachwuchsautoren.

Camp 21
Camp 21 - Grenzenlos gefangen. Roman von Rainer Wekwerth, erschienen im Arena Verlag, 2017.
Share This